,,Balancierte Ohrakupunktur" nach Seeber®

Die Ohrakupunktur - Therapie in der Chefetage

Im Ohr bildet sich der gesamte Mensch mit allen seinen Organen und Aspekten ab.

Das Ohr mit seinen ganzen Abbildungspunkten des Körpers und den dazugehörigen Nerven steht im direktem Austausch mit dem Gehirn.

Das Gehirn wiederum steuert den gesamten menschlichen Organismus. Störungen des Körpers spiegeln sich im Gehirn und zeigen sich am Ohr. Hier laufen sämtliche Informationen zusammen, auch Schmerzen und Unwohlsein werden hier wahrgenommen.

Die geschulte Therapeutin kann aufgrund der Untersuchung des Ohres erkennen, welche Strukturen gegenwärtig gestört sind und welche weiteren Körperteile damit in (ursächlicher) Beziehung stehen. Auch die Psyche wird auf vielfältige Weise im Ohr dargestellt.

Durch das Setzen von Nadeln oder Kugeln am Ohr kann die Regulation und damit die Störung ursächlich beeinflusst werden.

 

Der Ablauf einer Ohrakupunktur

Die ,,Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber" ist eine Behandlungsmethode der Ohrakupunktur, mit der besonders schnelle und wirkungsvolle Ergebnisse erzielt werden können.

Die Behandlung erfolgt sitzend oder liegend. Das Ohr wird desinfiziert und untersucht, bevor einige Akupunkturnadeln gezielt gesetzt werden.

Diese Nadeln verbleiben für etwa 20 Minuten im Ohr, wobei sie ihre Wirkung entfalten. Sie regen den Organismus an, sich neu zu organisieren. Daher sollten Sie Ihrem Körper nach der Behandlung noch etwas Zeit geben!

Um die Wirkung der Nadeln optimal zur Entfaltung zu bringen, gönnen Sie sich nach der Anwendung eine halbe Stunde Ruhe.

 

Die Herausforderung für Sie

Natürlich ist es so, dass die Regulationskreise Ihrer Körpers auf äußere Einflüsse hin reagieren.  Anders gesagt: Ihre Regulationsstörung hat im Regelfall auch etwas mit Ihrem Leben zu tun.

Die Ohrakupunktur kann die Stagnation und Störung des Regelkreises normalerweise schnell wieder auflösen und Ihnen damit eine weitgehende Beschwerdefreiheit bringen.

Wenn die Störfaktoren in Ihrem Leben allerdings weitehin einwirken, kann es sein, dass der Regulationskreis wieder in seinen gestörten Zustand zurückkehrt.

Optimal ist es daher, wenn Sie Ihr Leben verändern. Damit das, was Ihren Körper stört, keinen so starken Einfluss mehr ausübt.

Die Ohrakupunktur hilft Ihnen dabei, sich dieser Störfaktoren bewusst zu werden und gibt Ihnen die Motivation und Unterstützung.

 

Regulieren statt Steuern Ohrakupunktur ist ein Regulationsverfahren

Bei den meisten chronischen Beschwerden ist die Regulation des Körpers gestört.

Der Körper hat sich im Laufe der Zeit auf bestimmte Umstände eingestellt. Damit aber weiterhin alle Abläufe im Körper stattfinden können, laufen manche Kreisläufe und Funktionen jetz anders als früher..

Kommt dann noch der sprichwörtliche Tropfen dazu, der das Fass zum Überlaufen bringt, treten Symptome auf, beispielsweise Schmerzen, die sich als Nebenwirkung einer überforderten Regulatuion einstellen - die Puffer sind erschöpft.

Mit der ,,Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber" lassen sich solche Störungen sehr gut behandeln. Die gestörten Regelkreise werden an Ihrem Ohr erkannt und die erforderlichen Impulse werden gleichfalls über das Ohr an den Körper zurückgegeben.

Mit diesen Impulsen kann der Körper selbst wieder eine neue Regulation vornehmen und in Balance kommen.

Der Fluss im Körper kommt wieder in Gang und die Beschwerden können sich oftmals auflösen. Sie waren Ausdruck  der Regulationsstörung.

 

Kontaktaufnahme bitte mit Frau K. Geiger

Termine finden nach Absprache in unserer Praxis statt.

Ob eine Kostenübernahme durch Ihre Gesundheitskasse möglich ist, klären Sie im Einzelfall bitte selbst.