Schwangerenvorsorge

Mit Beginn der Schwangerschaft können Sie sich von uns betreuen lassen. Wir führen gemäß Mutterschaftsrichtlinien alle Vorsorgeuntersuchungen  durch. Ob in Kooperation mit einer Frauenärztin/arzt oder ausschließlich durch eine Hebamme, beides ist möglich.

 

Da nicht alle freiberuflich tätigen Hebammen eine Praxis haben, oder überhaubt Vorsorgen durchführen,  ist es durchaus üblich, mit mehreren Hebammen zusammen zu arbeiten. 

So das es sein kann, das Sie, als Schwangere, eine Hebammen für den jeweiligen Aufgabebereich kennen lernen: Vorsorge, Kurs, Geburt, Wochenbett, ....

Das Aufgabengebiet einer Hebamme ist so groß, das es schwierig ist, alles mit einer einzigen Hebamme abzudecken.

Die Termine finden  in unserer Praxis, nach Absprache, statt.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

 

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus, bitten wir alle Frauen und Paare mit grippe-ähnlichen Symptomen (z.B. Fieber, Husten, Halsschmerzen, Einschänkungen im Geruchs- oder Geschmacksinn) der Praxis fernzubleiben und  mit der betreuenden Hebamme Kontakt aufzunehmen. 

Alle, die gesund sind und die Termine mit der jeweiligen Hebamme wahrnehmen können, bitten wir um Verständnis, alleine in die Praxis zu kommen und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.