Schwangerenvorsorge

Mit Beginn der Schwangerschaft können Sie sich von uns betreuen lassen. Wir stellen Ihren Mutterpass aus und führen gemäß Mutterschaftsrichtlinien alle Vorsorgeuntersuchungen  durch. Ob in Kooperation mit einer Frauenärztin/arzt oder ausschließlich durch eine Hebamme, beides ist möglich.

Da nicht alle freiberuflich tätigen Hebammen eine Praxis haben, oder überhaubt Vorsorgen durchführen,  ist es durchaus üblich, mit mehreren Hebammen zusammen zu arbeiten. 

So, dass es sein kann, das Sie, als Schwangere, eine Hebammen für den jeweiligen Aufgabebereich kennen lernen: Vorsorge, Kurs, Geburt, Wochenbett, ....

Das Aufgabengebiet einer Hebamme ist so groß, das es schwierig ist, alles mit einer einzigen Hebamme abzudecken.

Die Termine finden  in unserer Praxis, nach Absprache, statt. Oder alternativ per Videotelefonie.

Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Ab dem 7. April 2023 gilt in NRW eine neue Coronaschutzverordnung. Danach entfällt die Maskenpflicht.


Aber: alle, die das Gefühl haben, dass sich ein Infekt ankündigt, oder bereits krank sind, tragen bitte eine FFP2-Maske!

 Mit Beginn der Schwangerschaft können Sie sich von uns betreuen lassen. Wir stellen Ihren Mutterpass aus und führen gemäß...