Wochenbettbegleitung

Das Wochenbett schließt sich unmittelbar an die Geburt an und auch hier helfen und unterstützen wir Eltern und Neugeborene.  Gleichgültig, ob Sie spontan geboren haben, einen Kaiserschnitt hatten, oder ihr Kind in der Kinderklinik liegen muss.

Wir beobachten die Heilung evtueller Geburtsverletzungen, helfen beim ersten baden, kontrollieren die Gewichtszunahme des Kindes. Und so manches mehr.

Bis zur zwölften Woche nach der Geburt übernehmen die Gesundheitskassen ein gewisses Kontingent an Leistungen. 

Um eine Betreuung zu vereinbaren, melden Sie sich bitte frühzeitig. Nach Möglichkeit, mit Beginn der Schwangerschaft, damit wir abstimmen können, ob noch Kapazitäten in diesem Aufgabenreich vorhanden sind.

 

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus, bitten wir alle Frauen und Paare mit grippe-ähnlichen Symptomen ( zB. Fieber, Husten, Halsschmerzen) der Praxis fernzubleiben und  mit der betreuenden Hebamme Kontakt aufzunehmen.

 

Dringende Hausbesuche werden weiter durchgeführt!